Cremeschnitte aus Tradition
Alternative,  Cremeschnitte,  laktosefrei,  palmöl


Cremeschnitte aus Tradition

Die Cremeschnitte wird nach der Rezeptur von Großvater Beiglböck hergestellt. An dem Rezept wurden keine Rohstoffe außer der Magarine (Ziehmargarine) verändert. Jedoch wurden alle Produkte auf palmölfrei umgestellt. Die Cremeschnitte der Konditorei Beiglböck ist deshalb unverwechselbar, weil der Blätterteig mit sehr viel Liebe gemacht wird, ebenso wie die Creme. Die köstlichste Version die man sich vorstellen kann.

Der Cremeschnitten-Sonntag ist einzigartig.

Weiters gibt es für Liebhaber zweimal pro Jahr auch den "Cremeschnitten-Sonntag". Hier werden verschiedensten Variationen angeboten: Über die Vanille-Obers-Cremeschnitte, die Erbeer-Cremeschnitte, die Helle- und Dunkle-Schokoladen-Cremeschnitte, zur Joghurt-Waldbeer-Cremeschnitte, die Kaffee-Cremeschnitte, Karamel-Cremeschnitte, Eierlikör-Cremeschnitte oder Apfel-Cremeschnitte. Es steckt in jedem Stück sehr viel Liebe drinnen, das schmeckt man.

Dieser Funke an Inpiration, Liebe und  Begeisterung zu  regionalen und nachhaltigen Produkten ist auf die MitarbeiterInnen der Konditorei Beiglböck übergesprungen. Man schmeckt einfach den Unterschied zu industriell gefertigten Produkten. Täglich.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.